Hilfe gegen Schwitzen

Als aller erstes sollten vorbeugende Maßnahmen gegen Schwitzen ausprobiert werden:

Vorbeugung gegen Schwitzen

– Vorbeugende und begleitende Maßnahmen wie z.B. die richtige Ernährung, der Abbau von Stress oder die richtige Kleiderwahl
– Äußerliches Auftragen von auf Aluminiumsalzen basierenden Antitranspiranten
– Iontophorese (nur gegen Handschweiss)

Wenn die vorbeugenden Maßnahmen nicht ausreichen, können weitere Behandlungsmethoden in Betracht gezogen werden. Hierbei sollte ein Arzt aufgesucht werden um sich über die verschiedenen Behandlungsmethoden aufklären zu lassen. Zu unterscheiden ist grundlegend zwischen nicht operativen und operativen Behandlungsmethoden.

Nicht operative Behandlungsmethoden:

– Botulinumtoxin
– Medikamente

Operative Behandlungsmethoden:

– Schweißdrüsenabsaugung
– Schweißdrüsenexzision
– Sympathektomie